Alles dicht beim Sola?!


Auf jeden Fall!
Und damit das so bleibt, hatten wir in diesem Jahr Unterstützung von der Firma Turck aus Detmold. Die Spezialisten für industrielle Automatisierungstechnik haben uns eine Anlage zur Überwachung unseres Abwassersystems gesponsert.
Ein sog. Feldbusgerät übernimmt die Steuerung der Anlage, während mehrere Sensoren (u. a. per Ultraschall) die Tanks und Pumpen überwachen. Alarm schlägt das System bei Bedarf per LED, Sirene und SMS.
Geplant, aufgebaut und programmiert wurde die Anlage von einem Team aus Sola-Mitarbeitern mit Unterstützung durch Turck. 
Neben ersten Erfahrungen mit industrieller Sensor- und Feldbustechnik bekam unser Team Einblicke in einen modernen Entwicklungsstandort und was man dort machen kann, z. B. als dualer Student.