Danke für das SOLA 2 GO

Das Sola 2 Go war eine spannende und neue Erfahrung für uns alle. Das diesjährige Sola hat in 7 verschiedenen Gruppen, stattgefunden die alle für sich als Agentengruppe auf der Suche nach Wahrheit und Abenteuer waren.

Wir danken allen die das Sola möglich gemacht haben, indem sie ihre Freizeit investiert und super schnell ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt haben. Danke an alle Mitarbeiter die sich in die Vorbereitung investiert haben!!

Wir danken allen Mitarbeitern die in den Gruppen aktiv waren. Danke dass ihr euch Urlaub genommen habt und eure freie Zeit mit den Teens und Kids verbracht habt. Ihr habt viel geleistet! Ihr seid Helden!!

Danke an alle Unterstützer vor Ort und am Telefon. Ihr habt die Geschichte zum Leben erweckt. Euch konnten wir anrufen, mit euch schreiben oder euch treffen als Agenten, Söldner oder Informanten. Ihr habt Dinge für uns vorbereitet, so dass die Gruppen in die Story eintauchen konnten.

Danke an alle Eltern die ihre Kinder beim Sola 2 Go angemeldet haben. Und danke an alle Teilnehmer die sich getraut haben eine andere Art des Solas auszuprobieren und einige haben sogar direkt ihre Freunde mitgebracht.

Danke an die Gemeinden, die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben und das Sola2go dadurch an den verschiedenen Orten (Lemgo, Detmold, Extertal) möglich gemacht haben!!

Und wir danken Gott für gute Ideen, Bewahrung, Gemeinschaft, neue Freundschaften und das ganze Sola 2 Go!!

Findet das Sola dieses Jahr statt?

Liebe Teilnehmer, Eltern und Mitarbeiter,

in den letzten Wochen haben sich viele Umwälzungen in unserem Land ergeben. Vieles, was gestern noch selbstverständlich erschien, ist heute nicht mehr möglich. Auch unser Sommerlager ist von den aktuellen Geschehnissen betroffen, so fand das letzte Planungs- und Vorbereitungstreffen digital statt.

Die weitere Entwicklung bis zum Sommer ist nicht vorhersehbar. Daher können und wollen wir als SOLA-Leitungsteam zum aktuellen Zeitpunkt keine Entscheidung in Bezug auf die Sola-Wochen in den Sommerferien treffen.

Solange wir keine anderslautenden Erkenntnisse oder Vorschriften haben, gehen wir davon aus, dass wir das SOLA im Sommer durchführen können. Dafür sind wir positiv gestimmt weiterhin am Planen und Vorbereiten. Wir brennen darauf, zusammen mit Euch im Sommer ein geniales Sommerlager zu haben und „den Schatz von Tortuga“ zu finden.

Falls das SOLA in diesem Jahr aufgrund eines Beschlusses der örtlichen Behörden oder unserer eigenen Risikoeinschätzung leider doch nicht stattfinden kann, werden wir Euch dies rechtzeitig wissen lassen. Derzeit rechnen wir damit, dass diese Entscheidung im Laufe des Junis vorliegen wird. Bitte seht daher von vorzeitigen Nachfragen bei uns ab. Die Abbuchung der Teilnahmebeiträge werden wir erst nach der Entscheidung durchführen.

Für das Kids-Sola besteht schon eine Warteliste. Beim Teen-Sola und auch im Mitarbeiter-Team sind noch genug Plätze frei. Bitte lasst Euch nicht von den aktuellen Umständen abschrecken und meldet Euch gerne frühzeitig an.

Lasst uns dem Sommer hoffnungsvoll entgegenschauen.

Wir wünschen Euch und Euren Lieben Zuversicht und Bewahrung in diesen Tagen.

Euer Sola-Leitungsteam

2. Vorbereitungswochenende findet online statt

Der Coronavirus hält uns nicht davon ab, das zweite Vorbereitungswochenende vom 20.-21. März 2020 durchzuführen: Allerdings in digitaler Form über den Anbieter Mumble.
Die Informationen dazu wurden per E-mail geschickt. Bei Schwierigkeiten setzt euch einfach mit uns in Verbindung.
In diesem Sinne: Auf ein gutes VW!